home
 
Impressum
 
Datenschutzerklärung
 
cie-ige Infos
info cie-ige
 
Sicherheit
sécurité
 
Bäume-Wald
arbes-forêt
 
Verträge
contrats
 
Interessen-Gemeinschaft / cie-ige Infos / 2018
communauté d'intérêts / cie-ige infos /
2018
Liebe Freunde,

 
alle Jahre wieder und nicht zur Weihnachtszeit, sondern um Ostern findet die Jahresversammlung der IFE- AIDE in Euronat statt. Leider stimmt es seit dem Amtsantritt des noch amtierenden Vorstandes nicht mehr, dass sich in diesem Verein die Freude Euronats zusammengeschlossen haben. Es herrscht vielmehr der Eindruck vor, dass sich hier ein Potential von Zerstrittenheit, Uneinigkeit und vor allem Feindseligkeit gegenüber der Leitung der Firma Euronat zusammengefunden hat.
Niemand wird bestreiten, dass es in unserem kleinen Paradies Dinge gibt, die verbessert werden können. Aber Verbesserungen finden im Streit keine Umsetzung, sondern werden verzögert.
Aus diesem Grunde ist die CIE-IGE gegründet worden, um den konstruktiven Dialog mit der Euronat- Gesellschaft aufrecht zu erhalten. So haben wir als Nutzungsrechte‧in‧haber Kontrollrechte gegenüber der Gesellschaft, die aber seit dem Vorstandswechsel innerhalb der IFE nicht wahrgenommen werden.
Unsere Interessen werden so nicht vertreten!
Vielmehr wird das Vereinsvermögen für die Umsetzung von unüberlegten Individualinteressen (Klagen) vergeudet. Dazu ist es aber nicht aufgebaut worden. Und der von der IFE-Leitung angekündigte schnelle Erfolg ist nach 2 Jahren noch in großer Ferne und weiter fraglich. Dafür schmilzt der Kassenbestand.
Leider steht zu befürchten, dass auch der 2018 zu wählende Vorstand die eingeschlagene Prozess-Orgie weiter fortsetzen will – statt in sachlichen Gesprächen mit der Leitung von Euronat Probleme zu lösen. Diese Vorgehensweise ist nicht im Interesse der großen Mehrheit der Nutzungsrechtsinhaber. Und ob dieser Weg zu einem guten Verhältnis mit Euronat zurückführen wird, kann sich jeder selber beantworten.
Es gibt also viel zu tun, um wieder auf den richtigen Weg zurück zu finden. Jetzt zu Ostern besteht die Chance, da der aktuelle IFE Vorstand angekündigt hat, nicht mehr zu kandidieren. Nun gilt es, dafür zu sorgen, dass IFE wieder zur Interessenvertretung ALLER zurückfindet. Dazu bedarf es neuer, vernünftiger Köpfe an der Vereinsspitze. Um das zu gewährleisten, sollten möglichst viele IFE Mitglieder an der Jahresversammlung teilnehmen. Sie sollten die Kandidaten auf Herz und Nieren prüfen und denen Ihre Zustimmung geben, die einen konstruktiven Weg beschreiten wollen. Dann werden viele ehemalige IFE- Mitglieder, die in den letzten Jahren aus Enttäuschung und Verärgerung den Verein verlassen haben, zurückkehren. Und die CIE-IGE wird die Chance nutzen, ihre Kraft mit der IFE zu vereinen.
 
Also: hingehen, diskutieren, die Kandidaten prüfen und sorgfältig wählen.
 
WD / AS / Mw 22.03.2018